Startseite | English Version | RSS | Newsletter

AixBOMS Home
Kinderleichtes und sicheres Arbeiten mit CMDB-Daten und den AixBOMS Grafikeditoren

Der grafische RackView Editor für eine durchdachte Schrankverwaltung

Get a Picture of your Physical Infrastructure

 

Der RackView Editor liefert zu jeder beliebigen Verteilerschrankstruktur und Patchinformation eine fotorealistische Echtzeit-Darstellung. Dazu sammelt er alle erforderlichen grafischen Elemente inklusive ihrer Positionen und Verbindungsinformationen aus der Applikationsdatenbank und erzeugt daraus die Vorder- und Rückansichten Ihrer Verteilerschränke. Alle bereits installierten Komponenten, wie Spleißboxen, Switches, Server und Patchpanels, werden darin entsprechend ihrer tatsächlichen Position und Konfiguration angezeigt.

Change Management via Drag&Drop

 

Komponenten können per Mausklick zu einem Rack hinzugefügt, innerhalb des Schranks umgezogen oder entfernt werden. Die Implementierung von Change-Projekten wird im RackView Planungsmodus zum Kinderspiel: Arbeits- und Patchaufträge können automatisch generiert und sowohl zur Kontrolle wie auch für die Fortsetzung von Projekten eingesetzt werden.
 

      AixBOMS RackView Editor: Fotorealistische Darstellung von Rechenzentrumskomponenten mit Vorder- und Rückansicht

Fotorealistische Darstellung von Rechenzentrumskomponenten mit Vorder- und Rückansicht

 

Die automatische Kollisionskontrolle sorgt dafür, dass alles passt

 

Die Vorder- und Rückansichten eines Verteilerschranks lassen sich nebeneinander darstellen, ihre Einbaukomponenten können individuell rotiert werden. Zu den weiteren RackView-Eigenschaften gehören die Anzeige von mehreren Racks in einer gemeinsamen Grafik und die automatische Kollisionskontrolle für Einbaukomponenten, die dieselbe Rack Unit (vorne u. hinten) innerhalb desselben Racks besetzen.

      AixBOMS RackView Editor: Vorder- und Rückansicht von Verteilerschränken mit Port-Verbindungen

Vorder- und Rückansicht von Verteilerschränken mit Port-Verbindungen

 

Lassen Sie sich die Portverbindungen anzeigen, damit Sie sehen, wo's langgeht

 

Verbindungen zwischen Ports in einem oder mehreren Verteilerschränken können optisch hervorgehoben werden, indem man einfach mit der Maus darüber fährt, wie zum Beispiel in der Grafik oben zu sehen ist. Alternativ steht Ihnen mit der Verbindungsanalyse ein spezielles Grafikwerkzeug zur Verfügung, welches detaillierte Informationen zu allen gewünschten Verbindungen liefert. Eine Farbkodierung ermöglicht außerdem die einfache Ermittlung des Verbindungsstatus eines jeden Ports. So signalisiert zum Beispiel grün, dass ein Port verbunden ist, blau, dass er für Projekte reserviert ist und rot kennzeichnet einen Defekt.

RackView ist ebenfalls für den anspruchsvollen und herstellerunabhängigen Einsatz bei Rechenzentrumsinstallationen geeignet, so wie es beispielsweise bei Blade Center und Switch Enclosure der Fall ist, wo man es mit einer großen Vielfalt von Kind- und Enkel-Komponenten zu tun hat. 

      AixBOMS RackView Editor: Farbkodierung für den Verbindungsstatus der Ports

Farbkodierung für den Verbindungsstatus der Ports

  

Das Arbeiten mit den Grafikeditoren in AixBOMS ist einfach, sicher und schnell:

 

 
  AixBOMS Logo     Highlights                          
 
  • Fotorealistische Visualisierung von Verteilerschränken inkl. Komponenten
  • Vorder- und Rückansichten, Seitenbereiche, Anzeige von ganzen Schrankreihen
  • Hinzufügen, Umziehen und Löschen von Einbaukomponenten (Drag&Drop); Planungsmodus
  • Patchmanagement, Patchauftrag
 
 

 

  • [Bitte hier klicken, um Inhalt einzugeben!]