Startseite | English Version | RSS | Newsletter

AixBOMS Home
AixBOMS bringt spürbare Verbesserungen bei Systemintegration, Monitoring und Provisionierung

Automatisierungsgrad steigt weiter

Automatisierungen für die IT Infrastrukturverwaltung
 

Durch die fortschreitende Digitalisierung und Industrialisierung 4.0 erhöht sich in gleicher Weise der Automatisierungsgrad innerhalb der IT-Systeme. Auch in unserem Segment ist dies deutlich spürbar. Aktuelle Projekte und Produktentwicklungen beschäftigen sich beispielsweise mit folgenden Inhalten:

Systemintegration (Virtualisierung)
 

Das Dauerthema Datenintegration wird durch selbstoptimierende Systeme, IoT und Virtualisierung weiterhin intensiviert. Gerade Virtualisierung und virtuelle Systeme beschäftigen uns schon seit einiger Zeit. Wir haben uns deshalb für 2018 entschlossen, aus den vielfältigen Projektanforderungen ein neues gebündeltes Funktionsmodul „Virtual Machines“ zu veröffentlichen. Hier wird nicht nur ein aus der Praxiserfahrung entstandenes Datenmodell mit einem Dutzend Klassen angeboten, sondern zusätzlich auch die voll automatisierte Erfassung (Inventarisierung) Ihrer virtuellen Instanzen über REST und die Zuordnung (Beziehungen) zu Ihrer IT-Betriebsumgebung.

Provisionierung
 

Halb automatisierte oder automatisierte Provisionierung spielt nicht nur bei Cloud und Cloudzugängen, Konfiguration von Aktivgeräten wie Switchen oder Routern, sondern auch bei virtuellen Servern und Storage eine große Rolle. Hinterlegte Konfigurationsvorlagen (Templates) helfen, die verschiedenen Varianten und Ausprägungen zu konfigurieren und zum Rollout als Vorlage zu benutzen. 

AixBOMS Business Service Management Caplon Mirroring

Monitoring
 

Netz- und Systemmonitoring entwickelt sich zum serviceorientierten Monitoring. Die Überwachung von Systemen, Netzknoten und die Messung über Sensorik alleine reichen nicht mehr aus. Um Services ausreichend überwachen zu können, braucht man neben einer geeigneten Form der Serviceabbildung (Servicestruktur) darüber hinaus verbindungsorientierte oder paketorientierte Überwachung. Diese gewährleistet, auch Dienste der höheren Ebenen in den Fokus zu nehmen und im Fehler- oder Störungsfall angemessen reagieren zu können. 

 

DCM ist nicht gleich DCIM, weil eine reine Verwaltung von IT-Infrastrukturen für einen serviceorientierten IT-Betrieb nicht mehr ausreicht

... weil eine reine Verwaltung von IT-Infrastrukturen für einen serviceorientierten IT-Betrieb nicht mehr ausreicht
 

Durch die fortschreitende Automatisierung entwickelt sich AixBOMS mit Riesenschritten - weg vom reinen Dokumentationssystem - hin zu einem professionellen Expertensystem. Unterwegs nimmt es alles mit, was für einen serviceorientierten IT-Betrieb notwendig ist. 

  • [Bitte hier klicken, um Inhalt einzugeben!]