Startseite | English Version | RSS | Newsletter

AixBOMS Home
Kinderleichtes und sicheres Arbeiten mit CMDB-Daten und den AixBOMS Grafikeditoren

Mit dem grafischen Icon Editor Rackkomponenten visualisieren

Visualize your Network Components

 

Der Icon Editor stellt Ihnen innerhalb von AixBOMS ein Grafikwerkzeug zur Verfügung, mit dessen Hilfe Sie fotorealistische oder schematische Icons für Komponenten und deren Kindkomponenten hinterlegen und bearbeiten können, um sie danach in Verteilerschränke einzubauen.

Dank zweistufiger Bearbeitung erhalten Sie schnell Ergebnisse, die sich sehen lassen können

 

Seine schnelle und einfache Handhabung ist dem zweistufigen Bearbeitungsprinzip zu verdanken. Mit der Hintergrundgrafik geben Sie zunächst dem Icon das realistische Erscheinungsbild. Dazu können Sie Herstellergrafiken in den üblichen Formaten (jpg, gif, png, svg) einbinden.
 

      AixBOMS Icon Editor: Hintergrundgrafik wird um intelligente Objekte ergänzt

Hintergrundgrafik wird um intelligente Objekte ergänzt

 

Im zweiten Schritt fügen Sie die Objekte ein, die Sie über RackView verwalten möchten. Zur Zeit sind das Slots und Ports, deren Definition der Icon Editor aus dem AixBOMS Produktkatalog entnimmt. Je nach Port-Typ schlägt er das passende Icon dafür vor.
 

Port-Objekte für die Vorderseite des Icons

      AixBOMS Icon Editor: Port-Objekte für die Vorderseite des Icons

 

 

 

 

 

      AixBOMS Icon Editor: Patchpanel mit Port-Objekten

Patchpanel mit Port-Objekten

 

Während der Zeichnungserstellung stehen Ihnen verschiedene grafische Hilfsmittel zur Verfügung. Dazu gehören Anordnungs- und Zoomfunktionen, Lineal, Raster und die Tooltips, die Ihnen detaillierte AixBOMS-Informationen der Objekte liefern, sobald Sie diese mit der Maus berühren. So behalten Sie auch bei komplexen Projekten mit vielen Slots und Ports immer den Überblick.
 

Switch Chassis mit leeren Slots im Icon Editor

   AixBOMS Icon Editor: Switch Chassis mit leeren Slots

 

Die erzeugten Icons werden per Mausklick mit den gewünschten Produktdefinitionen in der Datenbank verknüpft. Danach stehen sie für die Management-Operationen im RackView Editor zur Verfügung. Über die speziellen Port- und Slot-Behandlungen des Icon Editors sind deren spezifischen Eigenschaften direkt nutzbar: Einschübe können eingebaut und Ports mit anderen Ports verknüpft werden. Für die Überprüfung dieser Vorgänge stehen Ihnen wie gewohnt die AixBOMS Business Rules zur Verfügung.
 

      AixBOMS Icon Editor: Switch Chassis, bestückt und verbunden

Switch Chassis, bestückt und verbunden

  

Das Arbeiten mit den Grafikeditoren in AixBOMS ist einfach, sicher und schnell:

 

 
  AixBOMS Logo     Highlights                          
 
  • Erzeugung von Icons für die grafische Verwaltung von Rack-Komponenten
  • Grafische Hilfsmittel wie Anordnungs- und Zoomfunktionen, Lineal, Raster und Tooltips
  • Eigene Bilder (jpg, gif, svg, png) als Hintergrund möglich
  • Eigenschaften und Kindbeziehungen (Ports, Slots, …) aus Produktdefinition abgeleitet
  • Keine zusätzlichen Lizenzkosten, 3rd-Party-Produkte wie MS Visio nicht erforderlich