Startseite | English Version | RSS | Newsletter

AixBOMS Home
AixBOMS ist eine ausgezeichnete DCIM Software

Was bietet AixBOMS mehr als Messwerte für Strom und Klima?

Die Entwicklung von AixBOMS begann als Kabel-Dokumentationssystem zu einer Zeit, als DCIM noch kein Thema war. Nach und nach ist daraus eine Software für die Infrastrukturverwaltung im service-orientierten Netz- und Rechenzentrumsbetrieb geworden.

Bei der Verwaltung der Strom- und Klima-Infrastruktur können Sie von diesen bereits bewährten Ansichten und Methoden profitieren. Das zugrunde liegende Datenmodell erlaubt die Dokumentation von Beziehungen zwischen Daten und Objekten aus unterschiedlichen Kontexten. Diese werden auch von den bereits existierenden grafischen Editoren und Analysewerkzeugen verstanden und klug ausgewertet. Sie profitieren außerdem von den Möglichkeiten, Ihre Strom- und Klimadaten mit Informationen aus den anderen Managementbereichen zu verknüpfen und so beispielsweise nach einer Impact Analyse die erforderlichen Maßnahmen zur Fehler- und Schwachstellenbehebung zu ergreifen. Diese kann auch um Monitoring-Informationen ergänzt und somit zu einem starken Hilfsmittel für Ihr Event-Management werden.

Der Planungsmodus im RackView, Area Plan und Floor Plan für die Verkabelung, Schrank- und Raumverwaltung kann Veränderungen der Klima- und Strominfrastruktur grafisch vornehmen. Und mehr noch: er kann die erforderlichen Arbeitsaufträge für das Workflow Management generieren und ggf. effizient Massenoperationen dafür durchführen.

Bild 1: Planungsmodus Bild 2: geplante Änderungen

 

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal von AixBOMS ist die Tiefe der Dokumentation, die bis zu Port-Ebene hinuntergeht und beispielsweise auch intelligente Steckdosen verwalten kann. Dabei wird die Anbindung an das IP Address Management für die Zuteilung der IPv4- und IPv6- Adressen von immer größerer Bedeutung. Über die vielfältigen Integrationsmöglichkeiten von und nach AixBOMS können Sie Ihre Infrastrukturdaten sogar anderen Systemen in Echtzeit zur Verfügung stellen.

Wegen der vielen besonderen Eigenschaften wie

  • der generische und ganzheitliche Entwicklungsansatz,
  • die Offenheit,
  • die Integrationsmöglichkeiten,
  • die enthaltene Workflow Engine,
  • die Abdeckung der wesentlichen Management-Disziplinen, ...

hat sich AixBOMS von einem rein-passiven Dokumentationssystem zu einer Steuerungsinstanz für die IT Management Landscape entwickelt, die heute vielerorts den gesamten Netz- und Rechenzentrums-betrieb prägt. Werkzeuge wie Assistenten und Editoren, aber auch komplexe Management-Funktionen wie die Integration Engine Light oder die Workflow Engine stehen allen integrierten Disziplinen zur Verfügung. Je nach Fokus ist die Hinzunahme der AixBOMS-eigenen Applikationen für spezielle Anwendungsbereiche oder eine Integration von kundenspezifischer/3rd-Party-Software möglich.

DCIM14: AixBOMS IT Management Landscape