Startseite | English Version | RSS | Newsletter

AixBOMS Home
AixBOMS Connectivity Management

Netzwege für den besten Service

Wenn Sie mehr zur Connectivity-Management-Problemstellung erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.


 

Die Kernaufgabe von AixBOMS Connectivity Management ist die Zuordnung netzbasierter Dienste zu Wegen (Routen) innerhalb komplex vermaschter Netzwerktopologien. Serviceorientierte Netzbetreiber benötigen Algorithmen für die Suche nach optimalen Wegen, die die heutigen komplexen Komponentenstrukturen (Schrankaufbau, Servercluster, Hauptverteiler und Neben-stellenanlagen), deren Zuordnung zu logischen Knoten, wie Gelände-, Gebäude- und Etagen-knoten und die jeweiligen technologischen Eigenschaften wie Portqualitäten und Dienstmerkmale berücksichtigen.


AixBOMS Connectivity Management stellt verschiedene Wegetypen zur Verfügung, deren Kombination die Dokumentation beliebiger Netzwege ermöglicht. Dazu gehören auch Wege über unbekannte Teilstrecken mit den dafür erforderlichen spezifischen Attributen (z.B. Vertragsdaten, Ansprechpartner,...). Der Connectivity Structure Editor für Layer-N-Wege stellt zusammengesetzte Netzwege mit allen Teilstrecken grafisch dar und bietet über Kontextmenüs weitere Funktionen und den Zugang zu Detailinformationen.

AixBOMS Connectivity Management Dashboard Connectivity Management Dashboard


Die Wegesuche im AixBOMS Connectivity Management basiert auf Patchknoten, die mit logischen oder physikalischen Eigenschaften, bzw. Personen- oder Vertragsdaten belegt werden können. Der Algorithmus verwendet Kriterien wie Belegungsgrad, Länge, Dämpfung, Anzahl der Patchungen und die Umgehung oder Einbeziehung einzelner Knoten. Er ist auch für die Suche nach redundanten Wegen und für die Telefonieverwaltung mit ihrer speziellen Anlagentechnik und Rufnummernbehandlung geeignet. Während der Suche nach Neu- oder Umschaltungen können automatisch Patch- und Arbeitsaufträge generiert werden.

Der Connectivity Structure Editor Layer 1 bildet die Netzwege zwischen den Komponenten der IT- oder TK-Infrastrukturen ab.

Hierbei werden die durchlaufenen Patchknoten ebenso angezeigt wie alternative und geplante Wege.

AixBOMS Connectivity Structure Editor Layer 1

 

AixBOMS Connectivity Structure Editor Layer N

 

 

Die Dokumentation der Netzwege kann jederzeit aktualisiert werden.
Für ihre Weiterverarbeitung stehen spezielle Connectivity-Funktionen zur Verfügung.
 

Connectivity Highlights