Startseite | English Version | RSS | Newsletter

AixBOMS Home
AixBOMS Cable Management

Am Anfang war das Kabel ...

Wenn Sie mehr zur Cable-Management-Problemstellung erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.


 

Neben der Planung und Verwaltung von Configuration Items (CIs) heterogener Infrastrukturen im Umfeld der Informations- und Telekommunikationstechnik (ITK) steht mit der Applikation AixBOMS Cable Management speziell das physikalische Verbindungsmanagement gemäß ISO/OSI-Layer 1 im Vordergrund. Von der klassischen, strukturierten Verkabelung im LAN-Bereich (primär, sekundär, tertiär) über unstrukturierte LANs bis hin zu komplexen MAN-/WAN-Strukturen werden Sie bei der Planung, Verwaltung und Kontrolle effizient unterstützt. Dabei bestimmen Sie selbst die Abbildungstiefe: von komponentengranular bis zu adern- und faserngenau. Verschiedene grafische Ansichten wie Webmasken, Baumstrukturanalyse, Einzel- oder Massenverbindungsanalyse und diverse Zeichnungen stehen Ihnen für eine übersichtliche Darstellung in einer einheitlichen Oberfläche zur Verfügung. Diese können Sie über die mitgelieferten, benutzerfreundlichen Editoren ohne den Einsatz von weiteren Grafikprogrammen selbst gestalten.

AixBOMS Example Maps for Cable Management

AixBOMS Maps für Landscape, Site, Floor, ...

AixBOMS Common Connection Wizard

AixBOMS Common Connection Wizard

 

Mit dem RackView-Editor erhalten Sie eine fotorealistische Echtzeitvisualisierung Ihrer Verteilerschrankaufbauten und Patchinformationen. Aus den CMDB-Einträgen ermittelt RackView vollautomatisch alle grafischen Elemente und stellt sie in der Verteilerschrankansicht mit Vorder- und Rückseite entsprechend der jeweiligen Einbaukomponente, wie Spleißboxen, Switches, Router und Patchpanels, lage- und belegungsgenau dar.

AixBOMS DCIM RackView Editor

AixBOMS RackView Editor

AixBOMSPort Editor

AixBOMS Port Editor

Der integrierte Floor Plan Editor erlaubt es, ohne den Einsatz von zusätzlichen Grafikprogrammen Etagen- und Geländezeichnungen darzustellen. Über eine frei konfigurierbare Palette werden die Datenbankkomponenten, wie z.B. Verteilerschränke, Kabeltrassen oder Dosen, per Mausklick in der Zeichnung platziert. Die Berechnung von Kabel- und Kabeltrassenlängen kann automatisch durchgeführt werden. Zur besseren Übersichtlichkeit wird eine Layertechnik verwendet, bei der einzelne Grafikebenen mit ihren Elementen ein- und ausgeschaltet werden können.

Cable Highlights